Thailand befreit Krypto-Händler von 7% Steuer

Sven K.
·
2 Minuten
·
10.3.2022
H√§ndler von Kryptow√§hrungen sind von der obligatorischen Mehrwertsteuer von 7 % an zugelassenen B√∂rsen befreit, und Investoren in Krypto-Startups k√∂nnen im Rahmen der √ľberarbeiteten Steuerpolitik bis zu 10 Jahre lang Steuerbefreiungen erhalten.
Es wurde berichtet, dass das thail√§ndische Finanzministerium die Steuervorschriften f√ľr Kryptow√§hrungen gelockert hat, um Investitionen in digitale Verm√∂genswerte zu f√∂rdern.
Nur wenige Wochen, nachdem die Regierung urspr√ľnglich geplant hatte, eine 15-prozentige Steuer auf Kryptogewinne einzuf√ľhren, wurden die Steuervorschriften ge√§ndert. In einer neuen Steuerpolitik werden Krypto-H√§ndler von der 7-prozentigen Mehrwertsteuer auf autorisierte B√∂rsen befreit, berichtete Reuters.
Im Rahmen der √ľberarbeiteten Steuerpolitik w√§re es H√§ndlern auch gestattet, ihre j√§hrlichen Verluste mit Gewinnen aus Krypto-Investitionen zu verrechnen. Der Handel ist nun viel komfortabler, da die meisten Regierungen planen, nur die Gewinne zu besteuern und nicht die Verluste, die H√§ndler aufgrund der Volatilit√§t von Kryptow√§hrungen erleiden. Die neuen Steuerbefreiungen w√ľrden von April 2022 bis Dezember 2023 in Kraft treten.
Die neue Steuerpolitik bietet Investoren, die mindestens zwei Jahre lang in Krypto-Startups im Land investiert haben, eine zehnjährige Steuerbefreiung.
Finanzminister Arkhom Termpittayapaisith sagte, die √ľberarbeitete Steuerpolitik solle den aufstrebenden Markt f√ľr digitale Verm√∂genswerte in der zweitgr√∂√üten Volkswirtschaft S√ľdostasiens f√∂rdern. Aufgrund der kryptozentrischen Vorschriften der thail√§ndischen Regierung und ihrer F√§higkeit, mit den Beteiligten zusammenzuarbeiten, ist Thailand zu einem der f√ľhrenden Krypto-Standorte in Asien geworden.
Dar√ľber hinaus k√∂nnte die neue Steuerpolitik als Ma√üstab f√ľr andere L√§nder dienen, die eine Form der Krypto-Steuer einf√ľhren wollen. Krypto-H√§ndler in Indien fordern etwas √Ąhnliches, seit die indische Regierung einen Steuersatz von 30 % auf Krypto-Best√§nde angek√ľndigt hat, ohne dabei die Verluste der H√§ndler zu ber√ľcksichtigen.
Sven K.
·
2 Minuten
·
10.3.2022